Der Bildungsscheck NRW

Bis zu 50% Förderung möglich!

Entdecken Sie unsere Seminarangebote und sichern Sie sich zur finanziellen Unterstützung den NRW Bildungsscheck!

Berufliche Weiterbildung

Der Schlüssel zur Wettbewerbsfähigkeit in einer schnelllebigen Welt

Alle Unternehmen, von klein bis groß, Selbstständige, Freiberufler und Gründer müssen sich den Herausforderungen des digitalen Wandels stellen. Machen Sie sich oder Ihre Mitarbeiter fit für die Digitalisierung und sichern Sie damit Ihre Zukunftsfähigkeit!

Sie profitieren von unserer Erfahrung aus 15 Jahren Tätigkeit als Web Agentur, um betriebsintern Wissen und Kompetenzen aufzubauen. So können Sie mit dem digitalen Wandel langfristig Schritt halten.

Sie können den NRW Bildungsscheck bei uns einlösen und sparen dabei bis zu 50% der Seminarkosten!

Offene Seminare

Unsere offenen Seminare finden in Wesel am Niederrhein statt (⇒ aktuelle Termine). Für diese Seminare können Sie einen Bildungsscheck über den individuellen oder über den betrieblichen Zugang beantragen.

Inhouse Seminare

Individuelle Seminare in Ihrem Unternehmen bieten wir schon ab drei Teilnehmer an! Hierfür können Sie Bildungsschecks aus dem betrieblichen Zugang einsetzen.
Außerdem können auch Webinare förderfähig sein. Bei Interesse sprechen Sie uns an.

Unsere Themenfelder

  • Basiswissen Webtechnologien (z.B. HTML, CSS, JavaScript, PHP, Bildbearbeitung)
  • Website-Redaktion (CMS-Anwenderschulung)
  • Basiswissen Online Marketing
  • Online Marketing Strategie (Ziele definieren, Marketingkanäle identifizieren, Maßnahmen planen, Erfolge kontrollieren)
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Suchmaschinenmarketing und -werbung (SEM, SEA)
  • Social Media Marketing
  • Digitalisierung in kleinen Unternehmen
  • Grundwissen und Praxistipps zur IT-Sicherheit in kleinen Unternehmen

Attraktive finanzielle Förderung

  • Beschäftigte und Unternehmen erhalten in beiden Zugängen einen Zuschuss von bis zu 50 Prozent, max. 500,- Euro zu den gesamten Weiterbildungskosten. 
  • Förderfähig sind auch Webinare und Inhouse-Schulungen
  • Das Land NRW finanziert einen Anteil aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF)
    Die andere Hälfte tragen im betrieblichen Zugang die Betriebe und im individuellen Zugang entweder das Unternehmen oder die Beschäftigten selbst.

Eintägiges Seminar WordPress

Grundlagen der Arbeit mit dem beliebten CMS WordPress

Jetzt teilnehmen

weiter zur Seminaranmeldung

Eintägiges Seminar Online Marketing

Praxisorientierte Schulung: So gewinnen Sie mehr Kunden über das Web

Jetzt teilnehmen

Weiter zur Seminaranmeldung

Inhouse Seminare

Für Ihr individuell zusammengestelltes Seminar ab 3 Teilnehmer kommen wir gerne auch zu Ihnen!

Jetzt anfragen

Weiter zum Kontaktformular

Sie haben weitere Fragen?

Wenn Sie eine Frage zu uns und unseren Seminarangeboten haben, können Sie sich auch gern telefonisch an uns wenden:

0281 – 41 97 20 90

Zu erreichen sind wir montags bis freitags von 9:00 – 18:00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf CommuniBIT.com

Beratungsstellen: Hier beantragen Sie Ihren Bildungsscheck

Informationen zum Bildungsscheck des Landes NRW

Jetzt Beratungsstelle finden und telefonisch einen Antragstermin vereinbaren

  • NRW Infotelefon für berufliche Weiterbildung
  • 0211 837-1929 (Erreichbar montags-freitags von 8:00-18:00)
Der individuelle Zugang

Im individuellen Zugang können Beschäftigte mit Wohnsitz in NRW mit einem zu versteuernden Jahreseinkommen von max. 40.000,- Euro (max. 80.000,- Euro bei gemeinsamer Veranlagung) im Zeitraum von einem Kalenderjahr einen Bildungsscheck erhalten, wenn sie zu einer der folgenden Gruppen gehören:

  • Beschäftigte
  • Beschäftigte in Elternzeit
  • Berufsrückkehrer
  • Selbstständige
  • Wohnsitz befindet sich in NRW
Der betriebliche Zugang
  • Der Arbeitsplatz muss in NRW sein
  • Das Unternehmen darf nicht mehr als 249 Mitarbeiter haben
  • Betriebe können bis zu 10 Bildungsschecks im Jahr erhalten, es darf aber nur einer pro Mitarbeiter im Kalenderjahr genutzt werden
  • Eine Einkommensgrenze gibt es im betrieblichen Zugang nicht.
Ablauf und Bedingungen
  • Sie beantragen zunächst einen Bildungsscheck für die gewünschte Weiterbildung (Kontaktadressen der Beratungsstellen finden Sie unter  www.weiterbildungsberatung.nrw/beratungsstellensuche).
  • Bei Ihrer Seminaranmeldung geben Sie an, dass Sie einen Bildungsscheck haben und senden uns diesen zeitnah zu.
  • In der Rechnung, die Sie von uns erhalten, ist der Betrag aus Ihrem Bildungsscheck bereits abgezogen und Sie zahlen nur noch Ihren Eigenanteil.
  • Förderfähig sind nur die reinen Weiterbildungskosten, abzüglich eventueller Kosten für Verpflegung, Anreise oder Unterkunft.
  • Wenn Sie den Bildungsscheck im individuellen Zugang beantragen, muss zum Beratungstermin
    • ein Einkommenssteuerbescheid oder
    • eine Erklärung einer Steuerberaterin/ einem Steuerberater oder
    • eine Bescheinigung einer Behörde, aus der das zu versteuernde Einkommen hervorgeht mitgebracht werden
  • Zum Zeitpunkt der Ausgabe des Bildungsscheck darf der Nachweis nicht älter als 3 Jahre sein.